:::: MENU ::::

Dante Alighieri Villach

Dante Alighieri Villach, bringt ein Stück Italien nach Kärnten!

Posts Tagged / filmstudio

  • Aug 19 / 2021
  • Kommentare deaktiviert für Le sorelle Macaluso – Filmstudio Villach
News

Le sorelle Macaluso – Filmstudio Villach

An alle Filmliebhaber*innen!
Am Sonntag, 22. August, 20.30 Uhr, findet die Österreichpremiere von LE SORELLE MACALUSO statt.
„Ein betörend schöner Film von Emma Dante“, beschreibt ihn Fritz Hock, Betreiber des Filmstudio Villach und Leiter des K3 Film Festival.
Der Film wird in der Originalversion auf Italienisch mit englischen Untertiteln gezeigt.
  • Okt 22 / 2020
  • Kommentare deaktiviert für „I vitelloni“, Filmabend im Filmstudio

„I vitelloni“, Filmabend im Filmstudio

I Vitelloni (Die Müßiggänger) ist eine neorealistische Filmkomödie von Federico Fellini von 1953, mit der Musik von Nino Rota.

Der Film ist zum größten Teil autobiographisch und basiert auf Fellinis Erfahrungen als junger Mann in seiner Heimatstadt Rimini.

Die Geschichte konzentriert sich auf das Leben von fünf jungen Männern, den Frauenhelden Fausto, den Intellektuellen Leopoldo, den kindlichen Alberto, den erwachsenen Moraldo und den im Hintergrund stehenden Riccardo.

Der Film wird kurz eingeführt von Dr. Clemetschitsch und im Originalsprache Italienisch mit deutschen Untertiteln gezeigt.

  • Mai 03 / 2018
  • Kommentare deaktiviert für Morgen ist Schluss – Smetto quando voglio

Morgen ist Schluss – Smetto quando voglio

Im Zusammenarbeit mit dem Filmstudio Villach wird im Stadtkino einen Film auf Italienisch mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Filmkomödie OmU von Sidney Sibilia, Italien 2014 – Pietro Zinni, 37, genialer Neurobiologe, verliert wegen Kürzungen seine Stelle an der Universität. Aber was soll einer tun, der sein Leben lang nur studiert und geforscht hat? Vielleicht dies: eine kriminelle Vereinigung gründen, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Pietro rekrutiert die besten unter seinen ehemaligen Kollegen, die ebenfalls gefeuert wurden und nun am Rand der Gesellschaft ihr Dasein fristen. Die Experten für Semiotik, lateinische Inschriften, Archäologie, Makroökonomie, Chemoinformatik und Anthropologie erweisen sich als überraschend geschickt darin, einen Amateur-Drogenring aufzuziehen. Eine selbstgebastelte neue Partydroge findet in den hippen Nachtclubs Roms reißenden Absatz. Bald schwimmen Pietro und seine Kumpane im Geld. Aber je größer das Business, desto größer auch die Probleme…

 

Eintritt 8,50 € bzw. 7,50 €