:::: MENU ::::

Dante Alighieri Villach

Dante Alighieri Villach, bringt ein Stück Italien nach Kärnten!

Posts Tagged / italien

  • Nov 13 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für „Neues aus dem norisch-römischen Kärnten“

„Neues aus dem norisch-römischen Kärnten“

Vortrag von Univ.-Doz. Mag. Dr. Heimo Dolenz/Kustos am Landesmuseum für Kärnten

Der Vortrag stellt bislang unveröffentlichte archäologische Grabungsergebnisse vor, die bei Großbauvorhaben der ÖBB (Koralmbahnbau) und AsfinAg (Erweiterung der L71 am Zollfeld) gewonnen wurden. Thematisiert wird u. a. ein bislang singuläres keltisches Gräberfeld im Granitztal und die erste norische Talsiedlung zwischen Willersdorf und St. Michael am Zollfeld. Ferner wird auf zwei Forschungsgrabungen eingegangen, die das Landesmuseum in Kooperation mit den Universitäten Klagenfurt und Graz am Nordrand der Provinzhauptstadt Virunum am Zollfeld unternommen hat. Den Abschluss der Ausführungen bildet ein Einblick in die derzeit laufenden spektakulären Sanierungsmaßnahmen im Thermen-Basilika-Baukomplex der Stadt auf dem Magdalensberg.

  • Sep 14 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für Fahrt nach Gemona und Illegio – Ausstellung „Maestri“

Fahrt nach Gemona und Illegio – Ausstellung „Maestri“

Vormittags Stadtrundgang in Gemona, Weiterfahrt nach Illegio, Mittagessen u. danach Besuch der Ausstellung „Maestri“ mit deutschsprachiger Führung.

Nach einer gemütlichen Kaffeepause bei der Raststation fahren wir weiter nach Gemona.
Dort besichtigen wir den Dom mit Dommuseum, das Pantheon und allenfalls im Palazzo Elti das museo civico.
Danach geht die Fahrt weiter nach Illegio: „Maestri“, das diesjährige Ausstellungthema, ist im  eitesten Sinne allen Lehrern gewidmet.
In der Ausstellung zeigen namhafte Künstler die Interpretation ihrer maestri, bei denen sie in die Lehre gegangen sind. Anhand von 40 europäischen Kunstwerken aus der Zeit zwischen 1145 und 1968 sollen die Besucher dazu angeregt werden, sich mit jenen Menschen auseinander zu setzen, die wichtige Begleiter auf dem Lebensweg ihrer Schüler waren.
Zu sehen sind beeindruckende Werke von Künstlern wie Raffaello, Michelangelo, de Ribera u.a.

Kosten:    €  75,00 für Mitglieder/€  80,00 für Nichtmitglieder

Die Kosten beinhalten Busfahrt, Eintritt und Führung sowie das Mittagessen

Abfahrt:  7.30 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach

Rückkehr: ca. 18.00 Uhr

Wir bitten um sofortige Anmeldung.

  • Mai 31 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für Tagesfahrt nach Venedig – Ausstellung „Leonardo da Vinci – l’Uomo Modello del Mondo“

Tagesfahrt nach Venedig – Ausstellung „Leonardo da Vinci – l’Uomo Modello del Mondo“

Am Vormittag besichtigen wir in der Galleria dell’Accademia die Ausstellung „Leonardo da Vinci – l’Uomo Modello del Mondo“ zum 500. Todestag des Universalgenies. Anschließend fahren wir mit dem Boot auf die Insel San Lazzaro degli Armeni, wo ein Kloster als Mutterhaus des Mechitaristenordens die Insel zu einem der weltweit bedeutendsten Zentren der armenischen Kultur gemacht hat. Das Kloster besitzt eine 200.000 Bände umfassende Bibliothek mit einer bedeutenden Sammlung orientalischer, besonders armenischer Handschriften, die rund 4000 Bände aufweist. Danach geht es mit dem Boot zurück in die Altstadt von Venedig und wir nehmen um ca. 16.00 Uhr ein verspätetes Mittagessen (Fisch- oder Fleischmenü) ein. Um ca. 18.30 Uhr treten wir die Heimreise an.

Kosten: € 125,00 für Mitglieder / € 130,00 für Nichtmitglieder
Die Kosten beinhalten die Busfahrt mit Parkplatzgebühr, Eintritte und Führungen, Verkehrsmittel in Venedig, sowie das Mittagessen.
Abfahrt: 07:00 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach
Rückkehr: ca. 22:00 Uhr
Reiseleitung: Burgel Birnbacher

*Wir bitten um baldige Anmeldung.*

  • Jan 18 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für Tagesfahrt nach Padua

Tagesfahrt nach Padua

Besuch der Universität mit Führung, Ausstellungbesuch „Gauguin und die Impressionisten“ mit Führung, (Führungen in italienischer Sprache) Stadtrundgang.

Die Universität von Padua ist nach Bologna und Modena die drittälteste Universität Italiens. Im Palazzo del Bò, nahe dem Caffè Pedrocchi, befindet sich das Hauptgebäude. Hier entdeckt man zahlreiche Spuren der Vergangenheit: die Studentenwappen im eleganten Ehrenhof (16. Jhdt.), wunderschöne Fresken im medizinischen Hörsaal, die prächtige Aula Magna – ein anatomisches Theater aus dem Jahr 1594. Berühmte Wissenschaftler, wie Galileo Galilei lehrten hier. Sein Stuhl ist immer noch in der großen Halle zu besichtigen. Erwähnenswert ist die Statue von Elena Lucrezia Cornaro, der ersten Frau der Welt, die einen akademischen Titel in den Geisteswissenschaften verliehen bekam. Die Führung erfolgt in italienischer Sprache, Burgel Birnbacher wird bereits im Bus eine Einführung für die „Nichtitaliener“ geben.

Gauguin und die Impressionisten: Die Ausstellung im Palazzo Zabarella zeigt Meisterwerke von Cézanne, Degas, Gauguin, Manet, Monet, Berthe Morisot, Renoir und Matisse aus der Sammlung Ordrupgaard. Die Werke wurden Anfang des 20. Jahrhunderts vom dänischen Versicherungsdirektor Wilhelm Hansen gesammelt, der das Museum Ordrupgaard gründete. Diese Sammlung gilt als eine der schönsten europäischen Sammlungen impressionistischer Kunst.

Kosten: € 105,00 für Mitglieder / € 110,00 für Nichtmitglieder

Die Kosten beinhalten die Busfahrt, Eintritte und Führungen sowie das Mittagessen

Abfahrt: 07:30 Uhr Willroider Parkplatz, Villach

Rückkehr: 21:30 Uhr Willroider Parkplatz, Villach

Wir bitten um sofortige Anmeldung!

  • Nov 29 / 2018
  • Kommentare deaktiviert für Das Schlagerfestival von Sanremo

Das Schlagerfestival von Sanremo

Die Hotels und Restaurants von Sanremo, einst beliebtes Tourismusziel für die gehobenen Schichten, standen in der frühen 50ern leer und die Staatswirtschaft litt unter den Folgen des zweiten Weltkrieges. Deshalb entschloss sich die kleine Gemeinde an der Riviera, mit einem Musikwettbewerb Besucher anzuziehen. Wenige Jahre später war das „Festival di Sanremo „ über die italienischen Grenzen hinaus bekannt und ist heute der bedeutendste Wettbewerb für italienische Popmusik.

Stefania Squadrito erzählt uns die Geschichte des Festivals, seiner Teilnehmer und seiner Skandale, begleitet von unserem „presidente“ Dr. Günther Clementschitsch an der Gitarre und gesanglichen Kostproben.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

  • Okt 24 / 2018
  • Kommentare deaktiviert für 4-tägige Fahrt nach Modena, Bologna mit Umgebung und Torrechiara

4-tägige Fahrt nach Modena, Bologna mit Umgebung und Torrechiara

1.Tag: Fahrt über Sorbara (Mittagessen) und Modena nach Bologna
2.Tag: Stadtführung in Bologna
3.Tag: Besuch des Museo Morandi in Bologna, Fahrt nach Dozza
4.Tag: Fahrt nach Torrechiara, Heimfahrt über Nonantola

Kosten: € 365,00 für Mitglieder im DZ und € 410,00 im EZ

Aufschlag für  Nichtmitglieder € 25,00 pro Person

Die Kosten beinhalten 3 Nächtigungen inkl. Frühstück, die Busfahrt mit Maut- und Parkplatzgebühren, Eintritte und Führungen, 4x Mittagessen

Abfahrt: 07:30 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach; Rückkehr: ca. 22:00 Uhr

Wir bitten um sofortige Anmeldung. Wir haben nur mehr wenige Plätze zur Verfügung.

Bei Rücktritt ab 15. Oktober fallen 80% der Kosten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung inkl. Storno.

  • Nov 16 / 2017
  • Kommentare deaktiviert für „La scuola genovese“, Vortrag von Stefania Squadrito, MA., mit musikalischer Begleitung

„La scuola genovese“, Vortrag von Stefania Squadrito, MA., mit musikalischer Begleitung

„Die scuola genovese gibt es gar nicht“, sagte der Liedtexter Giorgio Calabrese über die Gruppe Musiker, die als die Gründer dieses Genre gesehen werden. Und doch erfanden die aus Genua stammenden jungen Sänger eine neue Art zu singen über oft unbequeme Themen im Italien des wirtschaftlichen boom: Ab den 60er Jahren veränderten diese Künstler, darunter Fabrizio de Andrè, Luigi Tenco, Gino Paoli, Sergio Endrigo, die italienische Musik.

Der Vortrag führt in das Italien der 60ern und 70ern Jahre und deren vielfältige Musiklandschaft und wird von Hannes Wallnöfer musikalisch begleitet.

 

Eintritt frei, Spenden erbeten.

  • Okt 19 / 2017
  • Kommentare deaktiviert für „Mercati di Roma“ – una vacanza tra mercati carnivori e mercati vegetariani

„Mercati di Roma“ – una vacanza tra mercati carnivori e mercati vegetariani

Vortrag in deutscher Sprache von Frau Mag.a Germana Palmiotti

Un viaggio dagli antichi mercati romani alle novità più attuali, tra storie, arte, curiosità, moda, cinema…e molto altro!
 
Eine Reise durch die Fleisch- und Gemüsemärkte Roms, von den altrömischen Märkten bis heute, zwischen Geschichte, Kunst, Kuriosem, Mode, Filmen und vielem mehr.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

  • Nov 24 / 2016
  • Kommentare deaktiviert für Festa della Cucina Italiana

Festa della Cucina Italiana

Im Rahmen der „Settimana della Cucina Italiana nel Mondo“, einer Initiative der italienischen Ministerien für Auβenpolitik, Bildung und Kultur und Agrarpolitik, organisiert die DA das 1. Fest der italienischen Küche in Villach.

Die wahre italienische Küche genießt und kocht man zu Hause, in der Familie und mit Freunden, deshalb sind die Teilnehmer herzlich dazu eingeladen, ihre italienischen Lieblingsspeisen zur Verkostung mitzubringen.
Geschirr und Getränke sind vor Ort vorhanden.

Verraten Sie uns auch Ihr italienisches Lieblingskochbuch und verbringen Sie mit uns einen angenehmen Abend mit Musik und Wein.
Die Azienda Agricola Paolo Ferrin lädt uns zu einer gratis Verkostung ihrer friulanischen Weine ein.

Ort: BKS Filiale Hauptplatz – Eingang Seilergasse (gegenüber dem Restaurant „Salud!“)
Uhrzeit: ab 18.30 Uhr
Eintritt frei

Um Anmeldung bis 18.11. wird gebeten.