:::: MENU ::::

Posts Tagged / italien

  • Mai 13 / 2022
  • Kommentare deaktiviert für Fahrt nach Parma und Cremona mit Umgebung 13.5. – 15.5.2022

Fahrt nach Parma und Cremona mit Umgebung 13.5. – 15.5.2022

 1.Tag: Fahrt nach Parma mit der Möglichkeit auf der Raststation eine Jause zu konsumieren

  • Nach der Ankunft: Besuch der Ausstellung “ I Farnese“  im Palazzo della Pilotta.                                   

Die Familie Farnese ist ein seit dem 11.Jhd. bezeugtes Adelsgeschlecht. Das berühmteste Mitglied ist Alexander Farnese (1468 – 1549), der spätere Papst Paul III, dessen Portrait von Tizian ausgestellt ist. Von 1545 – 1731 regierten die Farnese das Herzogtum Parma und Piacenza. Sie waren wichtige Mäzene (Palazzo Farnese in Rom) und Kunstsammler.

  • Wenn danach noch Zeit ist, Stadtspaziergang  in Parma
  • Einchecken im Hotel und gemeinsames Abendessen.              

2.Tag: Wir besichtigen zwischen Parma und Cremona folgende Sehenswürdigkeiten:

  • In Fontanellato die Rocca Sanvitale, eine imposante Festung, die im 14. Jahrhundert auf einem bereits bestehenden Gebäude aus dem 12. Jhdt. erbaut wurde. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie zahlreichen Restaurierungen unterzogen und verwandelte sich von einer Verteidigungsfestung in die Residenz der Grafen von Sanvitale, die sie dann etwa sechs Jahrhunderte bewohnten.
  • In Fidenza besuchen wir den Dom, eine romanische Kathedrale aus dem 12.Jh. 
  • Nach dem Mittagessen steht eine Führung im Adelssitz Rocca Meli Lupi in Soragna am Programm.
  • In Chiaravalle della Colomba besichtigen wir das Zisterzienserkloster, das von Mönchen aus Clairvaux gegründet wurde.
  • Auf der Fahrt nach Cremona kommen wir noch durch den kleinen Ort Busseto, dem Geburtsort und der Heimat von Giuseppe Verdi
  • Einchecken im Hotel und gemeinsames Abendessen.

3.Tag: Am Vormittag geführter Stadtrundgang in Cremona: 

  • hierbei handelt es sich um einen Spaziergang (zu Fuß) durch das historische Zentrum, wobei wir den Dom, den Palazzo Comunale, das Baptisterium und den Campanile il Torazzo di Cremona sehen werden.
  • Besuch des Geigenmuseums mit alten Instrumenten von Stradivari, Amati, und Guarneri.
  • Nach dem Mittagessen treten wir die Rückfahrt an.                                                                    

Die Reise beinhaltet:

 die Busfahrt, 2 Nächtigungen inkl. Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen, Eintritte und Führungen.

Aus organisatorischen Gründen können wir den genauen Preis erst nach den Anmeldungen bekannt geben.

  • der Preis im Doppelzimmer wird für Miglieder zwischen € 450 und € 500 liegen,
  • im Einzelzimmer ca. € 80.- höher und
  • für Nichtmitglieder beträgt der Aufschlag zusätzlich € 25.- pro Person.

Die Teilnehmerzahl ist mit 29 Personen begrenzt.

Wir bitten um Anmeldungen bis spätestens Freitag, den  7.5.2022.

Ab dem 9.5.2022 fallen bei Rücktritt 60 % der Kosten an.

Abfahrt : Freitag 7:30, Ankunft ca. Sonntag 22:00 jeweils Willroider Parkplatz

Reiseleitung: Dr.Birnbacher

  • Mai 05 / 2022
  • Kommentare deaktiviert für Vorstellung und Verkostung einer speziellen Tafelolivensorte

Vorstellung und Verkostung einer speziellen Tafelolivensorte

Frau Dipl.-Ing. Alice Jaschke-Ferreri wird uns eine spezielle italienische Tafelolivensorte vorstellen und verkosten lassen.
Da wir für jeden Teilnehmer einen Platz reservieren und entsprechendes Geschirr bereitstellen müssen, bitten wir Sie, sich anzumelden.
Sie können sich per Email, per SMS oder WhatsApp, aber natürlich auch telefonisch, anmelden.
Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, um Spenden wird erbeten.
Die Veranstaltung findet im violetten Raum (Erdschoss) im Palais26 statt.

  • Mrz 11 / 2022
  • Kommentare deaktiviert für Tagesfahrt nach Venedig – „Venetia 1600. Nascite e rinascite“

Tagesfahrt nach Venedig – „Venetia 1600. Nascite e rinascite“

Besuch der Ausstellung „VENETIA 1600. Nascite e rinascite“, danach Spaziergang durch Venedig.
Aufgrund gestaffelter Eintritte in die Ausstellung lässt sich ein gemeinsames Mittagessen leider nicht organisieren, sodass jede/jeder in eine Bar oder ein Restaurant in der Nähe gehen kann um dort eine Kleinigkeit zu sich zu nehmen. Danach kann jede/jeder noch gemütlich, bis zum Treffpunkt für die Rückkehr, durch Venedig spazieren und die Stadt für sich erkunden.
Kosten: € 85,00 für Mitglieder/€ 90,00 für Nichtmitglieder
Die Kosten beinhalten Busfahrt und den Eintritt in die Ausstellung.
Abfahrt: 07:00 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach
Rückkehr: 21:00 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach
*Wir bitten um rasche Anmeldung, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist*

„VENETIA 1600“

Mit dieser Ausstellung feiert Venedig seinen 1600. Geburtstag im Palazzo Ducale auf der Piazza San Marco, einem der Symbole der Stadt.
„Venetia 1600 – nascite e rinascite“ (Venedig 1600 – Geburten und Wiedergeburten) inszeniert das Mythos Venedigs. Laut dem Chronicon Altinate (11.-12. Jh.) wurde die Lagunenstadt am 25. März 421, an Mariä Verkündigung, gegründet. An diesem Tag legte man, der Legende nach, den Grundstein der Kirche San Giocometo, nahe Rialto. Danach war Venedig eine von Gott auserwählte Stadt. Diese Legende gaben die Chronisten und Historiker in der Vergangenheit dann immer wieder weiter: So entstand Venedigs Mythos. Durch 250 Kunstwerke, Objekte und seltene Dokumente „erzählt“ die Ausstellung von den Persönlichkeiten, den Orten und den Denkmälern, welche die Geschichte Venedigs prägten.

  • Feb 25 / 2022
  • Kommentare deaktiviert für Tagesfahrt nach Udine

Tagesfahrt nach Udine

Vormittags Besuch der Ausstellung „Die Form des Unendlichen“ mit deutschsprachiger Führung, Mittagessen, danach Besuch des „Museo Diocesano e Galleria del Tiepolo“ mit italienischsprachiger Führung.

Kosten:             € 90,00 für Mitglieder/€ 95,00 für Nichtmitglieder
Die Kosten beinhalten Busfahrt, Eintritt in die Ausstellung sowie das Mittagessen (Bitte wählen Sie zwischen Fisch und Fleisch)

Abfahrt:            08:00 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach

Rückkehr:         19:00 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach

Wir bitten um rasche Anmeldung, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

 

  • Nov 25 / 2021
  • Kommentare deaktiviert für Online-Vortrag „Dante Alighieri zum 700. Todestag“ (Terminänderung)

Online-Vortrag „Dante Alighieri zum 700. Todestag“ (Terminänderung)

*Die Veranstaltung wurde vom 18.11. auf den 25.11. verschoben*

Vortrag über Zoom von Univ.-Prof. Mag. Dr. Alfred Noe, Präsident der Società Dante Alighieri Wien.
Zum 700. Todestag von Dante Alighieri soll der italienische Nationaldichter in seiner Bedeutung für die italienische Literatur in Erinnerung gerufen werden.

Zunächst wird der spätmittelalterliche Intellektuelle in seinen kulturgeschichtlichen Zusammenhang eingeordnet und dann in seinen Bemühungen um eine italienische Literatursprache gewürdigt.

Im zweiten Teil folgt ein Überblick über sein Hauptwerk, die Commedia, und deren Rezeption.
Zahlreiche Bildbeispiele illustrieren diese Stationen des Vortrags in deutscher Sprache zu einer Präsentation mit italienischem Text.

Der (Online)Zugang ist wie gewöhnlich frei, wir würden uns auf eine Spende freuen.

  • Nov 19 / 2021
  • Kommentare deaktiviert für *ABSAGE* Tagesausflug nach Venedig zur Ausstellung „VENETIA 1600. Nascite e rinascite“

*ABSAGE* Tagesausflug nach Venedig zur Ausstellung „VENETIA 1600. Nascite e rinascite“

Leider mussten wir die Tagesfahrt nach Venedig am 20.11.2021 wegen der derzeitigen Corona Situation absagen
Wir hoffen, dass sich die Lage bald wieder bessert und wir die Tagesfahrt nach Venedig nachholen können. 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Preis:              € 85 für Mitglieder bzw. € 90 für Nicht-Mitglieder der Dante Alighieri Ges. Villach (beinhaltet Bus, Vaporetto und Eintritt in die Ausstellung)
Abfahrt:         Samstag,  20.11.2021 um 07:00 Uhr, Willroider Parkplatz Villach
Rückkehr:     Samstag, 20.11.2021 um 21:00 Uhr, Willroider Parkplatz Villach

Für die Tagesfahrt ist ein 3G-Nachweis erforderlich.

Wir bitte Sie, sich, bei Interesse an einer Mitfahrt, so rasch wie möglich (verbindlich) anzumelden, damit wir die Ausstellung reservieren können. Die Plätze sind begrenzt.

Aufgrund gestaffelter Eintritte in die Ausstellung lässt sich ein gemeinsames Mittagessen leider nicht organisieren, sodass jede/jeder in eine Bar oder ein Restaurant in der Nähe gehen kann um dort eine Kleinigkeit zu sich zu nehmen. Danach kann jede/jeder noch gemütlich, bis zum Treffpunkt für die Rückkehr, durch Venedig spazieren und die Stadt für sich erkunden.

  • Nov 13 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für „Neues aus dem norisch-römischen Kärnten“

„Neues aus dem norisch-römischen Kärnten“

Vortrag von Univ.-Doz. Mag. Dr. Heimo Dolenz/Kustos am Landesmuseum für Kärnten

Der Vortrag stellt bislang unveröffentlichte archäologische Grabungsergebnisse vor, die bei Großbauvorhaben der ÖBB (Koralmbahnbau) und AsfinAg (Erweiterung der L71 am Zollfeld) gewonnen wurden. Thematisiert wird u. a. ein bislang singuläres keltisches Gräberfeld im Granitztal und die erste norische Talsiedlung zwischen Willersdorf und St. Michael am Zollfeld. Ferner wird auf zwei Forschungsgrabungen eingegangen, die das Landesmuseum in Kooperation mit den Universitäten Klagenfurt und Graz am Nordrand der Provinzhauptstadt Virunum am Zollfeld unternommen hat. Den Abschluss der Ausführungen bildet ein Einblick in die derzeit laufenden spektakulären Sanierungsmaßnahmen im Thermen-Basilika-Baukomplex der Stadt auf dem Magdalensberg.

  • Sep 14 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für Fahrt nach Gemona und Illegio – Ausstellung „Maestri“

Fahrt nach Gemona und Illegio – Ausstellung „Maestri“

Vormittags Stadtrundgang in Gemona, Weiterfahrt nach Illegio, Mittagessen u. danach Besuch der Ausstellung „Maestri“ mit deutschsprachiger Führung.

Nach einer gemütlichen Kaffeepause bei der Raststation fahren wir weiter nach Gemona.
Dort besichtigen wir den Dom mit Dommuseum, das Pantheon und allenfalls im Palazzo Elti das museo civico.
Danach geht die Fahrt weiter nach Illegio: „Maestri“, das diesjährige Ausstellungthema, ist im  eitesten Sinne allen Lehrern gewidmet.
In der Ausstellung zeigen namhafte Künstler die Interpretation ihrer maestri, bei denen sie in die Lehre gegangen sind. Anhand von 40 europäischen Kunstwerken aus der Zeit zwischen 1145 und 1968 sollen die Besucher dazu angeregt werden, sich mit jenen Menschen auseinander zu setzen, die wichtige Begleiter auf dem Lebensweg ihrer Schüler waren.
Zu sehen sind beeindruckende Werke von Künstlern wie Raffaello, Michelangelo, de Ribera u.a.

Kosten:    €  75,00 für Mitglieder/€  80,00 für Nichtmitglieder

Die Kosten beinhalten Busfahrt, Eintritt und Führung sowie das Mittagessen

Abfahrt:  7.30 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach

Rückkehr: ca. 18.00 Uhr

Wir bitten um sofortige Anmeldung.

  • Mai 31 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für Tagesfahrt nach Venedig – Ausstellung „Leonardo da Vinci – l’Uomo Modello del Mondo“

Tagesfahrt nach Venedig – Ausstellung „Leonardo da Vinci – l’Uomo Modello del Mondo“

Am Vormittag besichtigen wir in der Galleria dell’Accademia die Ausstellung „Leonardo da Vinci – l’Uomo Modello del Mondo“ zum 500. Todestag des Universalgenies. Anschließend fahren wir mit dem Boot auf die Insel San Lazzaro degli Armeni, wo ein Kloster als Mutterhaus des Mechitaristenordens die Insel zu einem der weltweit bedeutendsten Zentren der armenischen Kultur gemacht hat. Das Kloster besitzt eine 200.000 Bände umfassende Bibliothek mit einer bedeutenden Sammlung orientalischer, besonders armenischer Handschriften, die rund 4000 Bände aufweist. Danach geht es mit dem Boot zurück in die Altstadt von Venedig und wir nehmen um ca. 16.00 Uhr ein verspätetes Mittagessen (Fisch- oder Fleischmenü) ein. Um ca. 18.30 Uhr treten wir die Heimreise an.

Kosten: € 125,00 für Mitglieder / € 130,00 für Nichtmitglieder
Die Kosten beinhalten die Busfahrt mit Parkplatzgebühr, Eintritte und Führungen, Verkehrsmittel in Venedig, sowie das Mittagessen.
Abfahrt: 07:00 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach
Rückkehr: ca. 22:00 Uhr
Reiseleitung: Burgel Birnbacher

*Wir bitten um baldige Anmeldung.*

  • Jan 18 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für Tagesfahrt nach Padua

Tagesfahrt nach Padua

Besuch der Universität mit Führung, Ausstellungbesuch „Gauguin und die Impressionisten“ mit Führung, (Führungen in italienischer Sprache) Stadtrundgang.

Die Universität von Padua ist nach Bologna und Modena die drittälteste Universität Italiens. Im Palazzo del Bò, nahe dem Caffè Pedrocchi, befindet sich das Hauptgebäude. Hier entdeckt man zahlreiche Spuren der Vergangenheit: die Studentenwappen im eleganten Ehrenhof (16. Jhdt.), wunderschöne Fresken im medizinischen Hörsaal, die prächtige Aula Magna – ein anatomisches Theater aus dem Jahr 1594. Berühmte Wissenschaftler, wie Galileo Galilei lehrten hier. Sein Stuhl ist immer noch in der großen Halle zu besichtigen. Erwähnenswert ist die Statue von Elena Lucrezia Cornaro, der ersten Frau der Welt, die einen akademischen Titel in den Geisteswissenschaften verliehen bekam. Die Führung erfolgt in italienischer Sprache, Burgel Birnbacher wird bereits im Bus eine Einführung für die „Nichtitaliener“ geben.

Gauguin und die Impressionisten: Die Ausstellung im Palazzo Zabarella zeigt Meisterwerke von Cézanne, Degas, Gauguin, Manet, Monet, Berthe Morisot, Renoir und Matisse aus der Sammlung Ordrupgaard. Die Werke wurden Anfang des 20. Jahrhunderts vom dänischen Versicherungsdirektor Wilhelm Hansen gesammelt, der das Museum Ordrupgaard gründete. Diese Sammlung gilt als eine der schönsten europäischen Sammlungen impressionistischer Kunst.

Kosten: € 105,00 für Mitglieder / € 110,00 für Nichtmitglieder

Die Kosten beinhalten die Busfahrt, Eintritte und Führungen sowie das Mittagessen

Abfahrt: 07:30 Uhr Willroider Parkplatz, Villach

Rückkehr: 21:30 Uhr Willroider Parkplatz, Villach

Wir bitten um sofortige Anmeldung!

Seiten:12