:::: MENU ::::

Posts Tagged / Italia

  • Okt 13 / 2022
  • Kommentare deaktiviert für Vortrag und Autorenlesung von Dr. Engerth – „Boccaccio und die Freundschaft“

Vortrag und Autorenlesung von Dr. Engerth – „Boccaccio und die Freundschaft“

Der Vortrag beinhaltet die glanzvolle Lebensbeschreibung des Vaters der europäischen Prosaliteratur in Zeiten des ausufernden Frühkapitalismus zwischen Florenz und Neapel.
Der Bogen des Vortrages spannt sich von Boccaccios glücklichen und unbeschwerten Jahren als Student in Neapel rund um den Hof König Roberts von Anjou über die schwere Zeit, als er mitten in seinem Leben die Pest des Jahres 1348 miterleben musste.
Schwerpunkt der Ausführungen sind jedoch Boccaccios Freunde, wie die große Dichterfreundschaft mit Petrarca, seine Abkehr vom übertriebenen Materialismus und den gesellschaftlichen Eitelkeiten und sein bewusster Rückzug in die ländliche Abgeschiedenheit des toskanischen Certaldo.

Ort: Neu! Boutique Hotel Goldenes Lamm
(Eingang zum Veranstaltungsraum ist in der Gerbergasse nach der Parkgarage vom Goldenen Lamm)
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten

  • Mrz 11 / 2022
  • Kommentare deaktiviert für Tagesfahrt nach Venedig – „Venetia 1600. Nascite e rinascite“

Tagesfahrt nach Venedig – „Venetia 1600. Nascite e rinascite“

Besuch der Ausstellung „VENETIA 1600. Nascite e rinascite“, danach Spaziergang durch Venedig.
Aufgrund gestaffelter Eintritte in die Ausstellung lässt sich ein gemeinsames Mittagessen leider nicht organisieren, sodass jede/jeder in eine Bar oder ein Restaurant in der Nähe gehen kann um dort eine Kleinigkeit zu sich zu nehmen. Danach kann jede/jeder noch gemütlich, bis zum Treffpunkt für die Rückkehr, durch Venedig spazieren und die Stadt für sich erkunden.
Kosten: € 85,00 für Mitglieder/€ 90,00 für Nichtmitglieder
Die Kosten beinhalten Busfahrt und den Eintritt in die Ausstellung.
Abfahrt: 07:00 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach
Rückkehr: 21:00 Uhr, Willroider Parkplatz, Villach
*Wir bitten um rasche Anmeldung, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist*

„VENETIA 1600“

Mit dieser Ausstellung feiert Venedig seinen 1600. Geburtstag im Palazzo Ducale auf der Piazza San Marco, einem der Symbole der Stadt.
„Venetia 1600 – nascite e rinascite“ (Venedig 1600 – Geburten und Wiedergeburten) inszeniert das Mythos Venedigs. Laut dem Chronicon Altinate (11.-12. Jh.) wurde die Lagunenstadt am 25. März 421, an Mariä Verkündigung, gegründet. An diesem Tag legte man, der Legende nach, den Grundstein der Kirche San Giocometo, nahe Rialto. Danach war Venedig eine von Gott auserwählte Stadt. Diese Legende gaben die Chronisten und Historiker in der Vergangenheit dann immer wieder weiter: So entstand Venedigs Mythos. Durch 250 Kunstwerke, Objekte und seltene Dokumente „erzählt“ die Ausstellung von den Persönlichkeiten, den Orten und den Denkmälern, welche die Geschichte Venedigs prägten.

  • Jan 18 / 2019
  • Kommentare deaktiviert für Tagesfahrt nach Padua

Tagesfahrt nach Padua

Besuch der Universität mit Führung, Ausstellungbesuch „Gauguin und die Impressionisten“ mit Führung, (Führungen in italienischer Sprache) Stadtrundgang.

Die Universität von Padua ist nach Bologna und Modena die drittälteste Universität Italiens. Im Palazzo del Bò, nahe dem Caffè Pedrocchi, befindet sich das Hauptgebäude. Hier entdeckt man zahlreiche Spuren der Vergangenheit: die Studentenwappen im eleganten Ehrenhof (16. Jhdt.), wunderschöne Fresken im medizinischen Hörsaal, die prächtige Aula Magna – ein anatomisches Theater aus dem Jahr 1594. Berühmte Wissenschaftler, wie Galileo Galilei lehrten hier. Sein Stuhl ist immer noch in der großen Halle zu besichtigen. Erwähnenswert ist die Statue von Elena Lucrezia Cornaro, der ersten Frau der Welt, die einen akademischen Titel in den Geisteswissenschaften verliehen bekam. Die Führung erfolgt in italienischer Sprache, Burgel Birnbacher wird bereits im Bus eine Einführung für die „Nichtitaliener“ geben.

Gauguin und die Impressionisten: Die Ausstellung im Palazzo Zabarella zeigt Meisterwerke von Cézanne, Degas, Gauguin, Manet, Monet, Berthe Morisot, Renoir und Matisse aus der Sammlung Ordrupgaard. Die Werke wurden Anfang des 20. Jahrhunderts vom dänischen Versicherungsdirektor Wilhelm Hansen gesammelt, der das Museum Ordrupgaard gründete. Diese Sammlung gilt als eine der schönsten europäischen Sammlungen impressionistischer Kunst.

Kosten: € 105,00 für Mitglieder / € 110,00 für Nichtmitglieder

Die Kosten beinhalten die Busfahrt, Eintritte und Führungen sowie das Mittagessen

Abfahrt: 07:30 Uhr Willroider Parkplatz, Villach

Rückkehr: 21:30 Uhr Willroider Parkplatz, Villach

Wir bitten um sofortige Anmeldung!

  • Okt 19 / 2017
  • Kommentare deaktiviert für „Mercati di Roma“ – una vacanza tra mercati carnivori e mercati vegetariani

„Mercati di Roma“ – una vacanza tra mercati carnivori e mercati vegetariani

Vortrag in deutscher Sprache von Frau Mag.a Germana Palmiotti

Un viaggio dagli antichi mercati romani alle novità più attuali, tra storie, arte, curiosità, moda, cinema…e molto altro!
 
Eine Reise durch die Fleisch- und Gemüsemärkte Roms, von den altrömischen Märkten bis heute, zwischen Geschichte, Kunst, Kuriosem, Mode, Filmen und vielem mehr.

Eintritt frei, Spenden erbeten.